GrundsteuerApp

Abgabe Stichtag: 31. Oktober 2022

Jetzt ganz einfach die neue Grundsteuerklärung per App abgeben.1

Ab dem 01. Juli 2022 muss die Grundsteuer für Immobilen und Grundstücke neu berechnet werden. Um die Neubewertung durchführen zu können, benötigt das Finanzamt für jedes Grundstück eine „Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts“. Mit der Webapplikation „GrundsteuerApp“1 unterstützen wir Sie bei der Erstellung und Übermittlung dieser Erklärung.  

Vorteile

Die Abgabe der Grundsteuererklärung über die GrundsteuerApp bietet Ihnen viele Vorteile gegenüber der reinen Nutzung des kostenlosen ELSTER-Verfahren:

  • Kein Software-Download oder Elster-Zertifikat zum Login notwendig, da die fino taxtech GmbH über ein „Unternehmenszertifikat“ verfügt
  • Keine komplizierten Papierformulare, Zertifikate oder „Steuersprache“
  • Intelligente Benutzerführung je Bundesland verkürzen den Prozess
  • Übersichtliches Dashboard für alle angelegten Grundstücke
  • Inklusive Anbindung an Liegenschaftsdaten, die automatisch in die Software überführt werden
  • Benutzerfreundliche Ausfüllhilfen und Hinweise
  • Hilfebereich mit Fragen und Antworten und technischer Support
  • Sprachauswahl zwischen Deutsch und Englisch
  • Bearbeitungsstand der Erklärung ist jederzeit einsehbar
  1. Betreiber der Webaplikation "GrundsteuerApp" ist die fino taxtech GmbH. Für die Deklaration der Grundsteuererklärung wird vom Betreiber ein Entgelt erhoben.