Doppelt Stark - "Miteinander ein Stück Heimat gestalten"

Aktuelle Informationen zur geplanten Fusion der Raiffeisenbank im Oberland eG mit der Raiffeisenbank Tölzer Land eG

Miesbach, 09. Februar 2017

Sehr geehrte Mitglieder und Kunden,

mit gebündelten Kräften wollen die Raiffeisenbank im Oberland eG und die Raiffeisenbank Tölzer Land eG gemeinsam in die Zukunft gehen. Zwischen beiden Banken gibt es seit mehreren Jahren vertrauensvolle Kontakte. Die geschäftspolitische Ausrichtung beider Häuser ist ähnlich und beide Banken stehen auf einem soliden wirtschaftlichen Fundament. Von der wachsenden Stärke und Leistungskraft profitieren unsere Mitglieder und Kunden, unsere Mitarbeiter und auch die heimische Wirtschaft in der Region.

Die Stärke, die in der neuen Bank steckt, wird uns helfen, unsere Mitglieder und Kunden noch besser als bisher zu beraten und zu betreuen. Des weiteren wird sie dazu beitragen, der zunehmenden Regulierungsdichte und dem Ertrags- und Wettbewerbsdruck am Bankenmarkt zukunftsorientiert zu begegnen.

Auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringt der Zusammenschluss neue Perspektiven. Sie können von ihrem Arbeitgeber neben einem sicheren Arbeitsplatz zukünftig noch mehr Möglichkeiten zur Qualifizierung und Spezialisierung erwarten.

Ihre neue Raiffeisenbank im Oberland eG in Zahlen

Hauptsitz Bad Tölz
Bilanzsumme 1.112 Mio. €
Kunden 51.000
Mitglieder 18.500
Geschäftsstellen 19 Geschäftsstellen + 5 SB-Standorte
Raiffeisen Bau- und Warencenter 3
Mitarbeiter 329 (inklusive Raiffeisen Bau- und Warencenter)

Unseren genossenschaftlichen Werten bleiben wir auch weiterhin treu. Echte Kundennähe, regionale Verbundenheit und eine hohe Beratungsqualität – das ist und bleibt unser bewährtes Markenzeichen für die Zukunft. Dabei können unsere Kunden wie bisher auf kurze Wege und schnelle Entscheidungskompetenz vor Ort setzen.

Selbstverständlich werden wir Sie über alle weiteren Schritte der Fusion regelmäßig informieren. Sprechen Sie uns gerne jederzeit an, wenn Sie Fragen zum Zusammenschluss haben.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft, in der wir Ihnen als kraftvoller und innovativer Partner in allen finanziellen Angelegenheiten kompetent und erfolgreich zur Seite stehen.

Ihre

Raiffeisenbank im Oberland eG

Ihre

Raiffeisenbank Tölzer Land eG


Pressekonferenz vom 09. Februar 2017

Die Aufsichtsratsvorsitzenden der beiden Banken im Kreise der Vorstände.

vorne sitzend von links nach rechts: Hansjörg Hegele, Monika Drexler-Ditz, Josef Lechner, Hubert Stehr | hinten stehend von links nach rechts: Andreas Strohm, Manfred Gasteiger, Josef Bernöcker, Manfred Klaar

Mehr Leistung

Chancen für unsere Mitglieder und Kunden

  • Wir bleiben verlässlicher Partner für die Menschen und Unternehmen in der Region.
  • Wir sichern die persönliche Nähe durch langfristigen Erhalt eines flächendeckenden Geschäftsstellennetzes.
  • Erlebbare Kundennähe finden unsere Mitglieder und Kunden nunmehr in 19 Geschäftsstellen und 5 SB-Stellen in der Region.
  • Mit dem Ausbau unseres qualifizierten Beratungsangebotes können wir noch gezielter auf die individuellen Bedürfnisse von Privat- und Firmenkunden eingehen.
  • Unsere Kunden können auf konstante Ansprechpartner vor Ort vertrauen.
  • Kurze Entscheidungswege bleiben trotz gewachsener Größe erhalten.
  • Wir steigern unsere Leistungsfähigkeit durch hochwertigere Beratungsangebote von Spezialisten und Expertenteams.
  • Die gute Eigenkapitalausstattung macht uns krisenfest für die Zukunft.
  • Die verbesserte Eigenkapitalausstattung erlaubt mit höheren Kreditgrenzen die Unternehmensfinanzierung auch größerer Kundenwünsche im Mittelstand.

Mehr Kraft

Chancen für die Region

  • Die Fusion sichert langfristig die Eigenständigkeit als regionale Genossenschaftsbank.
  • Gemeinsam sind wir leistungsstark genug, um den Wachstumskurs unserer Unternehmen in der Region als Finanzierungspartner zu unterstützen und damit zum Erhalt von Arbeitsplätzen beizutragen.
  • Gebündelte Kräfte garantieren auch weiterhin die stabile und zuverlässige Kreditversorgung des regionalen Mittelstandes.
  • Als Teil der Gemeinschaft in unserer Heimat fließen Gewerbe- und Einkommensteuer an unsere Landkreise.
  • Unsere gebündelten Spenden- und Sponsoringgelder erreichen viele soziale, karitative und gemeinnützige Projekte vor Ort.
  • Wir sind ein verlässlicher Partner in der Region, der wirtschaftliches Handeln mit unternehmerischer Verantwortung verbindet.

Mehr Perspektiven

Weiterkommen für unsere Mitarbeiter

  • Die Arbeitsplätze bleiben sicher.
  • Die beruflichen Entwicklungschancen verbessern sich. Das bietet Talenten und Nachwuchskräften neue Perspektiven und Aufstiegsmöglichkeiten.
  • Junge Menschen können nach der Ausbildung eher übernommen werden und profitieren von einer professionellen Personalentwicklung.
  • Der Austausch untereinander und die Einbindung von Spezialisten führen zu einem Zuwachs an Know-how.
  • Alle Mitarbeiter profitieren von guten sozialen Leistungen, flexiblen Arbeitszeiten und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.