"BESTE BANK vor Ort" 2020

Raiffeisenbank im Oberland eG holt sich den Sieg in Deutschlands größtem und einzigen Bankentest mit dem Prädikat „Geprüfter Verbraucherschutz“ in Bad Tölz.

Die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mbH – eine unabhängige Gesellschaft zur Qualitätsmessung in Banken – führt den verbraucherschutzorientierten Bankentest „BESTE BANK vor Ort“ auch dieses Jahr in über 200 Standorten durch. Die Ermittlung der Beratungsqualität erfolgt auf Basis der DIN 77230.

Seit vielen Jahren beschäftigt sich die Gesellschaft für Qualitätsprüfung mit den Themen Beratungsqualität und Servicequalität in Filialbanken und führt den einzigen Bankentest durch, der sich bereits seit 2016 an den DIN-Standards orientiert.


Die „BESTE BANK vor Ort“ als verbraucherschutzorientierter Bankentest zeichnet sich aus durch:

  • einen zertifizierten Fragebogen mit auszugsweiser Abbildung der DIN-Norm 77230 – der offizielle Titel der Zertifizierung lautet: „Finanzanalyse in Auszügen nach DIN-Norm 77230“
  • festangestellte und geschulte Tester mit bankspezifischer Ausbildung
  • eine transparente Vorgehensweise und Testmethodik
  • strikte Beachtung des „Finanzhauses der Sicherheit“ für Privathaushalte
  • ein Regelwerk bzw. die Grundsätze für ordnungsgemäße Testkaufdurchführung (GoT´s)
  • den Wunsch nach Förderung der Finanzbildung für Verbraucher und Verbesserung der Beratungsqualität in Deutschland

Mit einer Gesamtnote von 1,5 erreichte die
Raiffeisenbank im Oberland eG
in diesem Vergleichstest Platz 1.

Auf Platz 2 folgte die Commerzbank AG (2,1)
und auf Platz 3 die HypoVereinsbank AG (2,4).


Die vorgegebene Testsituation:

Testfall „Basisfinanzanalyse für Privathaushalte“

Das Testszenario sieht einen klar definierten Kundentypen vor, damit eine optimale Vergleichbarkeit (zwischen den Banken und/oder den Städten) gegeben ist.

Der Interessent ist weiterhin mit einer Haftpflicht- und einer Hausratversicherung ausgestattet, hat eine Unterdeckung bei der Altersvorsorge und keine sonstigen Versicherungen (u.a. auch keine Krankentagegeldversicherung oder auch keine Berufsunfähigkeitsabsicherung). Neu hingegen ist, dass das Nettoeinkommen bei ca. 3.000 Euro liegt und der Testkunde deutlich älter als 30 Jahre ist, sodass neben den bekannten Lücken (bzgl. der Einkommensabsicherung) auch erstmals das Thema Pflegeabsicherung in den Fokus rückt.

Dazu kommt ein liquides Vermögen von deutlich über 100.000 Euro, welches bereits breit gestreut angelegt ist. Das Ziel der Beratung sollte sein, dass sich der Interessent für eine zusätzliche Rente im Alter interessiert, damit er im Ruhestand den aktuellen Lebensstandard halten kann

Ziel ist es darüber hinaus auch, dass jeder Kunde gleich gut, umfassend und bedarfsorientiert beraten wird, bevor ein Produktabschluss stattfindet. Deshalb hat sich vor diesem Hintergrund die finanzielle „Blutbildanalyse“ – nach DIN 77230 – (für die Bewertung der Bedarfsanalyse) verändert.

Im Testfall legt der Testkunde Wert auf eine ganzheitliche Beratung und lässt die Bank somit objektiv und ohne Produktschwerpunkt „frei handeln“.

Auf Basis von fünf Testkategorien mit unterschiedlichen Gewichtungen erfolgte die Beurteilung der Testkaufgespräche:

  • Gesprächsanbahnung (6,25%),
  • Nachbetreuung (6,25%),
  • Atmosphäre/Interaktion (12,5%),
  • Bedarfsanalyse (50%) und Empfehlung (25%).

Im Nachgang dokumentierten die Tester die Beratungsgespräche anhand eines Fragebogens mit insgesamt 94 Einzel- und über 300 Detailkriterien.

„Wir wünschen uns eine an den Vorgaben des Verbraucherschutzes orientierte Bedarfsanalyse, um im ersten Schritt unsere elementaren Lebensrisiken zu identifizieren und ggf. abzusichern. Die Raiffeisenbank im Oberland eG hat dies im Beratungsprozess am besten umgesetzt und uns als potenziellen Neukunden hervorragend beraten“, berichtet Kai Fürderer.

„Unsere Auswertung auf Basis der Testberatungen zeigt, dass die Raiffeisenbank im Oberland eG sowohl die umfassende und vollständige Datenaufnahme der Kundensituation als auch die Herleitung der passenden Empfehlungen - auf Basis der Forderungen des Verbraucherschutzes - bestens umgesetzt hat, und das bestätigt sehr eindrucksvoll den Titel „BESTE BANK vor Ort“!“, fasst Herr Fürderer das Ergebnis zusammen.

Die Raiffeisenbank im Oberland eG freut sich über das Ergebnis und darf die Auszeichnung

„BESTE BANK vor Ort,
1. Platz Privatkundenberatung
in Bad Tölz“

verwenden.


Genossenschaftliche Beratung

Die Finanzberatung, die erst zuhört und dann berät

Genossenschaftliche Beratung bedeutet, dass Sie als Mitglied und Kunde mit Ihren Interessen, Ihren Zielen und Wünschen bei uns im Mittelpunkt stehen – und das in jeder Lebensphase. Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach den passenden Lösungen und entwickeln Ihre ganz persönliche Finanzstrategie, die Ihrem individuellen Bedarf entspricht und verschiedene Beratungsthemen umfasst.

Die Bausteine unserer "Genossenschaftlichen Beratung"

Beratungsphilosphie

Genossenschaftliche Beratung ist die Finanzberatung, die erst zuhört und dann berät.

v.l.n.r.: Vermögensberater Christian Friedl mit Herrn und Frau Ludwig

Absicherung

Finden Sie den Versicherungsmix, der zu Ihnen und Ihrer Familie passt.

Unser Team für Versicherungen aller Art!

Liquidität

Wünsche finanzieren, Reserven aufbauen oder weltweit Zahlungen abwickeln lassen.

v.l.n.r.: Finanzierungsberater Christian Kuchler mit Familie Gumberger

Immobilie

Belgeitung in allen Finanzfragen rund um das Thema Immobilie.

Unsere Immobilienspezialisten

Vorsorge

Maßnahmen für die Zukunft ergreifen, die alle Ihre Ziele und Wünsche berücksichtigt.

Beraterin Sabine Weinmann im Kundengespräch

Vermögen

Eine Vielzahl an Möglichkeiten für den individuellen Vermögensaufbau und -ausbau.

Unser Private Banking Team steht Ihnen bei allen Vermögensfragen zur Seite.

Beratung und Service vor Ort

Ihre Raiffeisenbank im Oberland eG steht Ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite.

Maßgeschneiderte Beratung

Ehrlich, verständlich und glaubwürdig!
Unsere Beratung zeichnet uns aus: Denn unsere Genossenschaftliche Beratung orientiert sich an Werten wie Nähe, Vertrauen, Transparenz und Partnerschaftlichkeit. Diese Werte bilden das starke Fundament unserer Arbeit.

Überzeugen Sie sich selbst

Genossenschaftliche Beratung beruht auf einem partnerschaftlichen Gespräch mit Ihrem persönlichen Berater. Vereinbaren Sie deshalb gerne einen Termin in einer unserer Filialen. Wir freuen uns auf Sie.